Benzin Heckenschere Test

Benzin Heckenschere Test – Die besten Heckenscheren Benzin im Vergleich

In unserem Benzin Heckenscheren Vergleich haben wir uns vier Modelle im Preissegment von etwa hundert Euro angeschaut. Welches Gerät von uns zum Sieger gekürt wurde, erfahren Sie im folgenden Vergleich.

McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028

McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 im Test Unser erstes Gerät im Vergleich ist die Benzin Heckenschere ErgoLite 6028 der Firma McCulloch. Die Heckenschere wird von einem 0,6 kW starken Zweitakt-Motor angetrieben. Die Länge der Scheide beträgt 60 Zentimeter und das Leergewicht liegt bei etwa fünf Kilogramm.

Bedienbarkeit und Schneidleistung

Die Heckenschere macht im ersten Augenblick einen hochwertigen Eindruck. Das Gerät scheint solide verarbeitet. Der Motor springt sehr leicht an. Der drehbare Griff hilft beim Führen der Heckenschere. Insgesamt liegt die McCulloch Heckenschere gut in der Hand. Allerdings ist der Geräuschpegel während des Betriebs mit 93 db (A) recht laut. Dafür ist die Schneidleistung sehr gut. Der Schnitt ist sauber und die Heckenschere hat genug Kraft, auch dickere Äste ohne Probleme zu durchtrennen. Negativ fällt allerdings auf, dass der Auspuff direkt unter dem Handschutz angebracht ist und nach vorne führt.

So bekommt man während des Arbeitens immer die Abgase ins Gesicht. Auch ein längeres Arbeiten ist wegen des Gewichts von fast 6 kg vollgetankt schwer möglich. Man merkt sicher sofort in den Armen, dass man mit der Heckenschere gearbeitet hat. Sie ist also nicht unbedingt für schmächtige Personen geeignet. Auch ein Arbeiten über Kopf ist aufgrund des Gewichts eher schwierig.

Fazit zur McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028

Die McCulloch Heckenschere kann mit einer sehr guten Verarbeitungsqualität überzeugen. Auch die Schneidleistung ist auf jeden Fall zufriedenstellend. Nur das hohe Gewicht der Heckenschere macht sie für längeres Arbeiten am Stück unbrauchbar. Wer aber eine kraftvolle Heckenschere für größere Gartenflächen sucht, bekommt hier eine Heckenschere, welche ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet und sich somit ein Heckenscheren Kauf durchaus lohnt.

Button Amazon

 

Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere

Atika HB 60 N Benzin-HeckenschereDie zweite Heckenschere ist die Atika HB 60 N. Diese Heckenschere hat einen Zweitakt-Motor mit einem Hubraum von 21,7 ccm. Die Schwertlänge der Heckenschere beträgt etwa 60 Zentimeter. Mit einem Gewicht von etwa 5 Kilogramm gehört sie eher zu den leichteren Benzinheckenscheren.

Bedienbarkeit und Schnittbild

Die Heckenschere macht einen guten Eindruck und die Verarbeitung scheint für den Preis, welche die Heckenschere kostet, in Ordnung. Die Heckenschere liegt gut in der Hand und hat einen ruhigen Lauf. Sie geht sehr kraftvoll zu Werke und ist deutlich stärker als elektrische Heckenscheren zu einem vergleichbaren Preis. Der Schnitt der Heckenschere ist ordentlich und auch dickere Äste sowie dichter Bewuchs sind für die Aktia Heckenschere kein Hindernis.

Fazit zur Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere

Die Heckenschere ist für ihren Preis ordentlich verarbeitet. Auch die Schneidleistung kann überzeugen. Kritisieren muss man aber den Choke-Hebel. Dieser ist ungünstig angebracht, sodass Du beim Arbeiten den Schalter unabsichtlich verstellen kannst, wenn Du die Heckenschere zu nahe am Körper hälst. Die Folge ist, dass der Motor wegen Überfettung ausgeht und ein Neustart erforderlich ist.

Button Amazon

 

Einhell BG-PH 2652 Benzin-Heckenschere

Einhell Benzin Heckenschere GE-PH 2555 A Test Der dritte Kandidat in unserem Benzin-Heckenscheren Vergleich ist die Einhell BG-PH 2555A Benzin-Heckenschere. Die Heckenschere wird von einem 1,2 PS starken vibrationsarmen Zweitakt-Motor angetrieben. Die Schwertlänge der Einhell Heckenschere beträgt 55 Zentimeter.

Bedienbarkeit und Schnittleistung

Die Verarbeitung der Heckenschere macht einen soliden Eindruck. Die Heckenschere ist handlich, nur das Gewicht von 5,5 kg macht sich sicher relativ schnell bemerkbar. Aber das ist bei allen Benzin-Heckenscheren leider der Fall. Dank des um -90° bis +90° schwenkbaren Griffes lässt sich die Heckenschere auch vertikal gut bedienen.

Die Einhell Heckenschere arbeitet laut verschiedenen externen Tests zuverlässig. Die Schnittkante ist gerade und die Äste werden sauber abgetrennt. Der Motor hat Kraft und schneidet auch Äste mit 2 cm Durchmesser problemlos.

Fazit zur Einhell Benzin Heckenschere GE-PH 2555 A

Die Heckenschere ist für ihren Preis gut verarbeitet. Auch die angegebene Schnittleistung überzeugt. Dennoch ist sie eher eine Heckenschere, welche für den Hausgebrauch geeignet ist. Wer ein Profigerät sucht, sollte sich eher bei Herstellern wie Stihl oder Makita umsehen. Dennoch können wir Dir die Heckenschere empfehlen, wenn Du ein zuverlässiges Gerät für den Hausgebrauch suchst.

Button Amazon

 

Makita EH7500W Benzin-Heckenschere

Die letzte Heckenschere im Vergleich ist die Makita EH7500W Benzin-Heckenschere. Diese Heckenschere wird von einem 1,0 PS starken Zweitakt-Motor angetrieben. Die Schnittlänge liegt bei 75 Zentimetern und das Gewicht der Makita Heckenschere bei 5,2 Kilogramm.

Bedienbarkeit und Schneidleistung

Die Verarbeitung der Makita Heckenschere ist sehr hochwertig und dem Preis angemessen. Das heißt, sie ist zwar nicht mit einer deutlich teureren Stihl Heckenschere vergleichbar, kommt aber auch für den Garten-Profi als Heckenschere für lange Hecken in Frage. Die verwendeten Materialien sind hochwertig und die Verarbeitung im Detail ist auch perfekt. Sie ist also eine Heckenschere, welche nicht nur für den Hobbygärtner gedacht ist, sondern auch für den Profi Landschaftsgärtner.

Die Heckenschere liegt gut in der Hand und dank des 5-fach verstellbaren Griffs lässt sie sich gut handhaben. Nach einiger Zeit macht sich allerdings ganz sicher das Gewicht der Heckenschere von Makita bemerkbar. Der Motor der Makita geht aber kräftig zu Werke und der Schnitt ist sauber. Nur bei extrem dickem und hartem Geäst kommt die Heckenschere an ihre Grenzen.

Fazit zur Makita EH7500W Benzin-Heckenschere

Insgesamt kann die Makita Heckenschere als Gerät für den Hobbygärtner sowie den Profi Landschaftsgärtner überzeugen. Mit der Benzin Heckenschere von Makita bekommst Du für den Preis eine sehr gute und zuverlässige Heckenschere, welche auch für das Trimmen von sehr langen Hecken ausreichend ist und mit der sich die heimische Hecke gut pflegen lässt.

Button Amazon

 

Fazit im Benzin Heckenscheren Test

Alle Kandidaten haben es unserer Entscheidung nicht gerade leicht gemacht. Alle Heckenscheren liefern ein gutes Schnittbild und gehen kraftvoll zu Werke. Eben so, wie man es auch von einer Benzin-Heckenschere erwartet. Allerdings macht sich bei allen Kandidaten nach einiger Zeit das Gewicht bemerkbar. Wenn Du also besonders filigrane Arbeiten verrichten willst oder viel über Kopf arbeitest, solltest Du Dich eher nach einer Akku Heckenschere oder Elektro Heckenschere umsehen.

Trotzdem musste ein Vergleichssieger gefunden werden und das wurde die Heckenschere mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis. Hier liegt ganz klar die Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere vorne. Die Heckenschere bietet für einen Preis von etwa 130 Euro eine sehr gute Verarbeitungsqualität und konnte auch mit dem Schnittergebnis überzeugen.